Immobilien Steiermark

Wohnen mit Herz!

Immobilie Steiermark

Wie finde ich eine gute Immobilie auf dem Land?

Viele träumen von einem Immobilien-Schnäppchen, auf das man zufällig bei einem Wochenendausflug stößt. Ein Zufallstreffer in traumhafter Lage mit unverbaubarem Ausblick, fast geschenkt und natürlich provisionsfrei … Jeder der schon mal ernsthaft auf der Suche nach einer Immobilie auf dem Land war, weiß dass das nicht der Realität entspricht. Wesentlich zielführender ist eine professionelle Vorgehensweise. Zum Beispiel das Hinzuziehen eines Experten. Dieser hilft Ihnen dabei Ihre Traumimmobilie strukturiert und schnell zu finden!

Werden Immobilien in der Steiermark wieder billiger?

Branchenkenner sagen für Österreich nach wie vor ein minimal steigendes Immobilienangebot, und in Summe etwas steigende Preise voraus. Aber alles in geringerem Umfang als zuletzt. Verbunden mit weiterhin fehlenden alternativen Geldanlagemöglichkeiten und dem anhaltend historisch niedrigem Zinsniveau macht es also wenig Sinn, auf einen baldigen Preisverfall von Immobilien in der Steiermark zu hoffen. Weshalb es auch keinen richtigen Zeitpunkt für den Kauf einer Immobilie gibt, sondern nur die für Sie richtige Immobilie – inklusive einer optimalen Finanzierungsform.

Immobilien in der Steiermark zu kaufen gesucht

Die Region ist ein wichtiges Auswahlkriterium. Denn bei aller Liebe zum Landleben, eine gewisse Erreichbarkeit und Infrastruktur sind gerade für Familien nach wie vor unverzichtbar. Das gestaltet auch die Suche nach einer Immobilie in der Steiermark etwas schwieriger. Natur ja, Einöde nein, scheint die Devise zu sein. Hat man diese Traumimmobilie jedoch gefunden, kann man sich auch sicher sein, dass sie ihren Wert langfristig behält oder steigern wird. Die alte Faustregel gilt nach wie vor: Je attraktiver die Lage, desto wertstabiler die Immobilie.

Immobilien ohne Eigenkapital finanzieren

Fast 70 Prozent der Immobiliensuchenden halten in den ersten zwei Monaten Ausschau nach Objekten, die über ihrer persönlichen Leistbarkeit liegen und suchen somit umsonst. Es empfiehlt sich also zuerst den finanziellen Rahmen abzustecken. Die gute Nachricht: auch wenn eine Faustregel besagt, dass mindestens 30 Prozent der Kaufsumme einer Immobilie als Eigenkapital vorhanden sein sollten, mittlerweile macht die Niedrigzinsphase auch eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital möglich. Ein versierter Immobilienmakler kann Ihnen dabei helfen, Ihren Einnahmen die fixen Ausgaben und (zu erwartenden) unregelmäßige Kosten gegenüber zu stellen und so einen ersten Rahmen abzustecken.

Warum jetzt in Immobilien investieren

Wer abwartet, um zuerst erst Eigenkapital anzusparen, geht das Risiko ein, in ein paar Jahren mit wesentlich schlechteren Zinskonditionen rechnen zu müssen. Auch für Immobilien-Interessenten mit Eigenkapital ist es nicht zwangsläufig sinnvoll, dieses in den Kauf der Immobilie zu stecken. Gerade wer Eigenkapital vorweisen kann, bekommt meist wesentlich günstigere variable Zinssätze angeboten. Hier macht es Sinn, das Ersparte stattdessen für finanzielle Engpässe zurückzuhalten oder erst in einer Hochpreiszinsphase zur Senkung der Kreditschuld einzusetzen. Achtung: Die Möglichkeit einer frühzeitigen Rückzahlung (ohne Vorfälligkeitsentschädigung) sollten Sie sicherheitshalber vertraglich vereinbaren.

In welche Immobilie im Grünen sollte ich investieren?

Egal ob idyllischer Bauernhof oder schickes Landhaus – lohnende Objekte gibt es nach wie vor. Bei einer Immobilie in der Steiermark investieren Sie immer in Lebensqualität und in langfristige Werte! Wichtig hierbei sind aber natürlich die Bausubstanz und vor allem die Form des Heizens. Gerade bei alten Häusern auf dem Land wird oft noch mit Öl oder schon wieder mit Holz geheizt. Beides kann teuer sein und sich auf die Betriebskosten schlagen. Viele dieser Bauten wurden auch in Eigenregie (Pfusch) realisiert, was zu diversen Überraschungen bei geplanten Sanierungen oder Umbauten führen kann. Auch Anleger sollten sich deshalb immer persönlich vor Ort und im Beisein eines Fachmannes von der Bausubstanz des Objektes überzeugen. Für Familien, die gerne schlüsselfertig einziehen möchten, ist es deshalb oft ratsamer, in ein Neubau-Projekt zu investieren.

Trotzdem, das Wohnen auf dem Land hat auch immer etwas damit zu tun, sich in ein Objekt zu “verlieben”. Es ist somit Geschmackssache ob Ihre Immobilie lieber ein Haus, ein Wohnprojekt, einen Neubau oder ein Grundstück werden soll.

Für Sie da – Ihre Immobilien Makler:

Wir von Immobilien Resch unterstützen Sie gerne. Als kompetenter Partner bieten wir attraktive Immobilien in vielen Lagen und Preisklassen an und beraten Sie kompetent über die Vor- und Nachteile der einzelnen Objekte.

Sie haben bereits eine Immobilie in der Steiermark auf unserer Webseite gefunden? Experten kontaktieren!
Sie sind noch auf der Suche? zur Immobilien in der Steiermark-Auswahl!